Slide Background
Hauptgebäude
Slide Background
Persönlichkeit stärken
Slide Background
Menschlichkeit 🤍
Slide Background
Community
Slide Background
Gesünder kochen
Slide Background
Projekte
Slide Background
Ernährung
zurückzurück
weiterweiter

Bewegungsförderung mit dem Schwerpunkt Rhythmik in der F2Q2-1

Wir haben bei unserer Aktivität mit 20 Mitschülern Übungen zur rhythmischen Bewegungserziehung in der Turnhalle der BBS Papenburg durchgeführt.Tanz01

 

Der Schwerpunkt lag dabei auf einem 10-minütigen Warm Up, dem Tanz Jerusalema und den Tanz Sirtaki. Bewegungserziehung ist wichtig für Kinder und Jugendliche, da es die Kognitive, die motorische und die Gesundheitliche Entwicklung spielerisch mit Freude fördert.

 

Die Klasse hat diese Übung als sehr verbindend und stressmildernd erlebt, in einer für sie angespannten Schulphase.

 

Restaurant Europa hat wieder geöffnet!

Endlich - das Restaurant Europa der BBS Papenburg hat wieder geöffnet
Nach zwei Jahren Coronapause wurde das Restaurant - zunächst für einen Tag - wieder geöffnet. Mit den Schülern der Berufsfachschule Gastronomie und unter tatkräftiger Hilfe von zwei SchülerInnen aus der Berufseinstiegsschule wurden 10 Gäste mit einem tollen Menü bewirtet.

 

Köche

GerichtParmesan-Kräuter Brötchen
Rauke Butter/ Honig Senf Butter/
Aiwa Butter


Süßkartoffeln - Ingwersuppe mit
spinatisierten Reibgerstel
Ricotta -Involtini von der
Hähnchenbrust im Baconmantel,
Rote Bete Schaum, glasierte Vichy-
Möhren, Kartoffel-Erbsenpüree


Mango Mousse auf einem
Schokokoladenblättchen,
Hausgemachtes Oreoeis

 

Politik trifft Hauswirtschaft

In den BBS Hauswirtschaft und Soziales herrschte am 2. März um 8 Uhr schon geschäftige Unruhe bei den angehenden Hauswirtschafterinnen. Um 10 Uhr wurde die Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises erwartet. Politik trifft Hauswirtschaft.

 

1.0 GruppenbildWas Frau Connemann dann erwartete , übertraf ihre Vorstellung: „In 100 Minuten durch die Hauswirtschaft“, das war das Motto des Projekts ,welches die Lehrkräfte Marlies Schmitz und Elvira Schukat mit den drei Ausbildungsjahren vorbereitet hatten.

 

In über zehn Stationen durfte Frau Connemann einen Ostertisch unter den Gesichtspunkten der Nachhaltigkeit gestalten. Die Farben für die Dekoration waren eher ungewöhnlich: schwarz- weiß- pink. Die anfängliche Aufregung der Auszubildenden verwandelte sich Dank der zugewandten Art der Gäste in ein Projekt, was richtig Spaß gemacht hat.

Frau Connemann war ihrerseits ebenfalls sichtlich begeistert und hat dem Ausrichtungsteam u.a. mit ganz besonders schönen Nachrichten auf den Sozialen Medien gedankt. Zitate:
„In dieser so schweren Zeit haben diese tollen jungen Frauen mir einen Ausflug aus dem Alltag geschenkt. Denn sie haben mich mit Herz und ganz viel Wissen und Können durch die Hauswirtschaft geleitet.“ Die Posts enden: „Und Danke für ein Stückchen Paradies am Vormittag.“

Ein wunderbarer Vormittag und auch für die Auszubildenden eine Bereicherung in dieser schweren Zeit.

Weiterlesen: Politik trifft Hauswirtschaft
 

Spendenaktion für die Ukraine

Im Rahmen des Politikunterrichts an der Berufsbildenden Schule -Hauswirtschaft und Soziales- haben wir, die FOQ2-2, uns intensiv mit der momentanen Lage in der Ukraine beschäftigt. Uk1Für eine Spendenkation sind wir in diesem Zusammenhang mit der Elektrofirma Evers aus Papenburg in Kontakt getreten. Aus den sozialen Medien wussten wir, dass das Unternehmen Spenden in die Ukraine bringt.

Etwa zwei Unterrichtsstunden waren wir damit beschäftigt, die Hilfeleistung zu planen.

Wir haben einen Flyer erstellt, mit dem wir durch alle Klassen im F-Gebäude Werbung für die Spendenaktion gemacht haben, dann haben wir einen Plan geschrieben, wer wann die Spenden entgegennimmt. Diese haben wir über einen Zeitraum von zwei Wochen in der 1. großen Pause gesammelt.

Dabei haben wir eine rege Beteiligung der Schulgemeinschaft erfahren, es wurden Spenden unterschiedlichster Art zusammengetragen, von der Tiernahrung über Handtücher bis hin zu medizinischen Produkten.
Die Spenden wurden nach der Sammelaktion sortiert, auf Haltbarkeit geprüft und entsprechend verpackt, um sie am 28.03.2022 bei der Firma Evers an Herrn Bröring und Kollegen zu übergeben.


Wir freuen uns, wenn die Spenden denjenigen zugutekommen, die die Hilfe ganz besonders gebrauchen.
DANKE an die gesamte Schulgemeinschaft für eure Unterstützung in Form der vielen Spenden.

 

 

„Zusammenleben in Deutschland – Demokratie: Wie funktioniert das eigentlich?“

Auf Einladung der Historisch-Ökologischen Bildungsstätte (HÖB) in Papenburg hat die Sprachlernklasse BES1-A vom 07. – 09. März 2022 an dem Seminar teilgenommen.Höb01

 

Die Referentin Wiebke Tuitjer und ihre beiden Assistentinnen Katharina und Valeria haben uns anhand von diversen Beispielen und Übungen veranschaulicht, dass sich bestimmte Herausforderungen im Leben nicht alleine sondern nur mit Hilfestellung der Mitmenschen meistern lassen.

 

Übungen, wie z.B. ‚Bau eines Traumhauses‘ oder ‚Teamkran‘, in denen die Klasse ihre Kreativität und Lösungsansätze einbringen konnte, ließen die Schülerinnen und Schüler erkennen, dass Demokratie kein ‚Selbstläufer‘ ist, sondern dass alle ihren Beitrag in der Gesellschaft leisten müssen.
Werte, wie z.B. Gleichheit, Freiheit, Respekt, Menschlichkeit, Hilfe, Familie und Freundschaft, standen dabei im Fokus und wurden aktiv diskutiert.

 

Ein sehr gelungenes und informatives Seminar, dass uns die Gelegenheit gegeben hat, uns eingehend mit unserem Demokratie-Verständnis zu beschäftigen.

 

R. Röttgers
Klassenlehrerin

 

Weiterlesen: „Zusammenleben in Deutschland – Demokratie: Wie funktioniert das eigentlich?“
 

Aktuelles

 

Monatliche Schulsprechstunde der Berufsberatung

 DINA3 Sprechzeiten SchwarzesBrett BBSHWS

 

 

 

Zeugniskonferenzen: 17.01.23

 

Zeugnisferien: 30. - 31.01.23

Osterferien: 27.03 - 11.04.23

 

 

 

Anträge zu den Leistungen des 

Bildungs- und Teilhabepaketes 

des Landkreises Emsland!

 

IServ Schulserver