Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider

BBS Papenburg – Hauswirtschaft und Soziales – unter neuer Leitung

Nachdem Herr Oberstudiendirektor Michael Walker (Lorup) die Schule über ein Jahr in Vertretung und anschließend sechs Monate kommissarisch geleitet SL Urkunde
hat, ist er am 31. August 2018 im Rahmen einer kleinen Feierstunde als neuer Schulleiter des Berufsbildenden Schule Papenburg – Hauswirtschaft und Soziales – ernannt worden.

Die Begrüßung und Aushändigung der offiziellen Ernennungsurkunde übernahm von der Landesschulbehörde Herr Rainer Knippenberg, Leitender Regierungsschuldirektor. Er betonte, dass an der neuen Wirkungsstätte viele Aufgaben warteten, deren Bewältigung er durch Herrn Walker in sehr guten Händen wisse. Auch im Namen des Kultusministers, Herrn Grant Hendrik Tonne, wünschte er ihm alles Gute und ein glückliches Händchen bei der Umsetzung der anstehenden Aufgaben.

Herr Martin Gerenkamp, Erster Kreisrat des Landkreises Emsland, wies noch einmal ausdrücklich auf die bisher positive Zusammenarbeit zwischen der Berufsbildenden Schule und dem Schulträger hin. Er sprach seine Zuversicht aus, dass diese Kooperation weiterhin Bestand haben wird.

Herr Michael Walker freut sich nach eigener Aussage auf sein neues Betätigungsfeld, zumal er auf ein Kollegium, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter treffe, die hervorragend zusammenarbeiten und viel Engagement zeigen.

Weiterlesen: BBS Papenburg – Hauswirtschaft und Soziales – unter neuer Leitung
 

Präventionsausstellung "Abgefahren - Wie krass ist das denn?"

Mit der neuen Ausstellung „Abgefahren; Wie krass ist das denn?“,sollen Fahranfänger für die Gefahren im Straßenverkehr sensibilisiert werden. 25% aller tödlichen Verkehrsunfälle in Deutschland werden von jungen Fahranfängern im Alter von 17 bis 24 Jahren verursacht.

Bei der Ausstellung handelt es sich um die Fortsetzung des gleichnamigen Verkehrspräventionsprojektes der Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, bei dem Unfallbeteiligte u. Rettungskräfte über die Folgen von Leichtsinn, Risikobereitschaft, Unerfahrenheit sowie Alkohol- u. Drogenkonsum berichten. Sie dokumentiert acht Unfälle im Emsland und der Grafschaft Bentheim. Siebenmal waren Fahranfänger Verursacher dieser Unfälle, bei denen 14 Menschen starben.

Weitere Infos: www.abgefahren-wie-krass-ist-das-denn.de

abgefahrenabgefahren2

 

Neue Kita-Programme auf dem Ökohof Papenburg

Der Soziale Ökohof in Papenburg will sein Angebot für Kindergruppen erweitern.Neben Grundschulklassen fragen auch verstärkt KiTa-Gruppen altersgemäße Programme an.öko5

Dabei unterstützten unsere SchülerInnen der BBS Papenburg (Hauswirtschaft und Soziales) das Projekt unter Anleitung ihrer Lehrerin Stefanie Nehe. Die 50 angehenden Sozialpädagogischen AssistentInnen entwickelten passend zu den Möglichkeiten vor Ort neue Konzeptideen für Kitas. Im Vordergrund steht selbstverständlich das Erlebnis Bauernhof. Tiere und landwirtschaftliche Produkte werden sinnlich erfahrbar und spielerisch entdeckt.

Weiterlesen: Neue Kita-Programme auf dem Ökohof Papenburg
 

Unterstützung bei den Abschlussprüfungen 2018

P1300517                     P1300524

Die Tradition unter den Schüler/innen der BBS wird auch in diesem Schuljahr fortgesetzt...

Um die Prüflinge der Abschlussklassen zu motivieren, überraschen die Schüler/innen der jeweiligen Unterstufen mit kreativen Plakaten und sorgen für eine möglichst angenehme "Prüfungsatmosphäre". 

Weiterlesen: Unterstützung bei den Abschlussprüfungen 2018
 

Betriebsbesichtigungen in Garrel

Die BBS Papenburg - Hauswirtschaft und Soziales besuchte am 15.3.2018 die Großschlachterei Böseler Goldschmausgruppe und die Großbäckerei BehrensGarrel Besichtugung
Meyer.

In der Großschlachterei bekamen die Schüler der Berufseinstiegklasse Einblicke in die Aufzucht, Schlachtung und Verarbeitung der Tiere. Auch die Produktionshallen wurden ihnen geöffnet. Das Team der Goldschmausgruppe bereitete zum Abschluss der Führung eine tolle Verköstigung vor.

Anschließend erhielten besonders die Klassen des Bäckereihandwerkes Einblicke in die Großbäckerei Behrens Meyer. Hier wurde gemeinsam das Lager erkundet und verschiedene Rohstoffe wurden erläutert. Alle wichtigen Abläufe, von der Produktion bis hin zur Auslieferung der verschiedenen Backwaren, wurden den Schülern genau erklärt und vorgestellt. Am Ende dieser interessanten Führung folgte eine Fragerunde bei Kaffee und Kuchen, bei der jeder Schüler/in eine kleine Präsenttasche mit Feingebäck aus der Großbäckerei erhielt.

Die BBS Papenburg dankt beiden Firmen für den tollen Vormittag und die so gut vorbereiteten Führungen durch ihre Werkhallen.

 

Seite 2 von 16

Anmeldung

Aktuelles

Eltern- und Ausbildersprechtag: 20.11.

Papenburg: 16:00 - 19:00 Uhr

Sögel: 17:00 - 19:00 Uhr