Hauptgebäude
Persönlichkeit stärken
Menschlichkeit 🤍
Community
Gesünder kochen
Projekte
zurückzurück
weiterweiter
Slider

Die Zukunft der EU. Wer wenn nicht wir? Ein Projekttag der B7Q2

Am 07.06.21 bekamen wir, Schüler*innen der Berufsfachschule Sozialpädagogische*r Assistent*in BBS Papenburg h/s,

Besuch von Eurosoc digital aus Berlin mit denen wir gemeinsam derzeitige Probleme innerhalb der EU bearbeitet haben.B7Q2PRO

 

Zum Einstieg haben wir Grafiken ausgewertet, welche uns die Position Deutschlands in der EU nähergebracht hat. Außerdem haben wir uns über Schwierigkeiten und Probleme ausgetauscht.
Im Anschluss wurden wir in Gruppen unterteilt und wir haben in einer Kreativwerkstatt gearbeitet. Dafür haben wir eine Region der EU zugeordnet bekommen und wir sollten die Probleme herausarbeiten, welche die jeweilige Region hat. Zum Beispiel ging es darum, dass Venedig zu dreckig sei oder dass die Lausitz attraktiver für deutsche Bürger*innen werden müsse.

Weiterlesen: Die Zukunft der EU. Wer wenn nicht wir? Ein Projekttag der B7Q2
 

Wir stellen uns vor! Die schulpastorale AG

Wir, das sind einige Schülerinnen und Schüler aus der BEY1-A.20 und Frau Lindemann. Wir starten diese AG unter etwas anderen Voraussetzungen. Frau Eilers ist seit dem 1.2.2021 nicht mehr im Team, da sie nun in der kath. Kirchengemeinde St. Ludgerus in Aurich tätig ist. Eine Nachfolge für Andrea wird, wenn überhaupt, erst zum 1.8.2021 folgen. Zudem befindet auch die AG sich in Szenario C, was für den Grundgedanken der AG „kreative Ideen beim gemütlichen Beisammensein entwickeln“ nicht gerade förderlich ist.

Aber wir stellen uns der Herausforderung und versuchen, wie so viele in dieser Zeit, das Beste draus zu machen!Die AG stellt sich vor

Auch, wenn es nicht unsere Idee war, haben wir etwas Interessantes entdeckt, was wir Euch gerne vorstellen möchten. Es gibt ein digitales Angebot für die Fastenzeit. „Kreuzwegstationen per Whatsapp“. Der BDKJ-Regionalverband Emsland Nord hat einen coronakonformen ökumenischen Jugendkreuzweg initiiert, bei dem wöchentlich kurze Gedankenimpulse aufs Handy kommen.

Wer daran Interesse hat schreibt einfach die Nachricht „Start“ an folgende Nummer: 0157/33664611. Am Aschermittwoch wird dann der erste Impuls folgen.

 

Verabschiedung der Gemeindereferentin Frau Andrea Eilers

Am Freitag, den 29. Januar 2021 wurde in einer kleinen Feierstunde und unter Einhaltung der Hygiene – und Abstandsregeln Frau Andrea Eilers, Gemeindere-ferentin in der kath. Kirchengemeinde St. Antonius Papenburg, vom Schulleiter Herrn Walker feierlich verabschiedet.VerabschiedungEilers1

Frau Eilers war im Rahmen des Schulpastoralen Projektes seit Januar 2015 an der BBS Hauswirtschaft und Soziales tätig. Gemeinsam mit Herrn Strüwing bil-dete Sie ein Tandem, das die Planungen des Projektes und Begleitung der Schul-pastoralen Gruppen übernahm. Vorangegangen war für beide eine Fortbildung im Schulpastoralen Bereich unter der Leitung von Frau Klasen-Kruse im Haus Ohrbeck bei Osnabrück.

Weiterlesen: Verabschiedung der Gemeindereferentin Frau Andrea Eilers
 

Brief an die Ausbildungsbetriebe (Grant H. Tonne)

Anbei der aktuelle Brief vom Kultusminister Tonne an die Ausbildungsbetriebe:

Berufliche Ausbildung in der Covid-19-Pandemie 

 

 

 

Adventsimpulse 2020 an der BBS Papenburg

In diesem Jahr haben die Schüler*innen der BEY2H mit Frau Eilers vom schulpastoralen Team überlegt, wie Adventsimpulse unter der derzeitigen Lage möglich sind. Es kam die Idee auf, "Türimpulse im Advent" für die ganze Schule und der Nebenstelle zu gestalten. Sogleich machten sich die Schüler*innen daran, 120 adventlich gestaltete Türanhänger mit einem besinnlichen Text auf der Rückseite für die vier Wochen anzufertigen. Diese Aufgabe verlangte von allen einige Fingerfertigkeiten.
Jeden Montag im Advent wurden schließlich über 30 "Adventstürimpulse" an die Klassenzimmer-, Sekretariats- und Lehrerzimmertüren unserer BBS gehängt. Die Schulklassen nahmen den Impuls mit in ihren Klassenraum, der dort vorgelesen wurde. Der 3. Adventsimpuls war geprägt vom Friedenslicht aus Betlehem, das von Frau Eilers aus der Kirchengemeinde St. Antonius mitgebracht und an die Klassengemeinschaften verteilt wurde.
Eine kreative Besonderheit war in diesem Advent 2020 die "Himmlische Adventsleiter", die in der Halle F zu sehen war. Ein großer Stern wanderte an dieser Himmelsleiter hinab bis zu Maria und Josef, die am unteren Ende der Leiter Aufstellung genommen hatten. So konnte jeder erkennen, wie lang der Weg bis zum Weihnachtsfest noch war.

Für die Schüler*innen der BEY2H und Frau Eilers war es eine spannende und hochkreative Zeit.
Allen, die diese Adventsaktion 2020 unterstützt haben, sagen wir an dieser Stelle einen Herzlichen Dank.

Das schulpastorale Team

Andrea und Katrin

Figuren TürGeschichte

 

Seite 1 von 29

IServ Schulserver

Aktuelles

 

Niedersächsischer
Rahmen-Hygieneplan
Corona Schule

 

 

 Anträge zu den Leistungen des 

Bildungs- und Teilhabepaketes 

des Landkreises Emsland!