Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider

Zukünftige Pflegekräfte setzen sich mit dem Thema Tod und Sterben auseinander

In einem zweitägigen Seminar setzten sich Schüler und Schülerinnen der Berufsqualifizierende Berufsfachschule Sozialassistenz mit dem SchwerpunktSterbeseminar
Persönliche Assistenz mit den eigenen Todesvorstellungen und den Bedürfnissen von Sterbenden auseinander. Dabei ging es insbesondere um die Sterbephasen nach Elisabeth-Kübler Ross und dem angemessenen Verhalten von Pflegekräften in den einzelnen Phasen. Dies wurde n Rollenspielen praktisch erprobt.

 

In einem weiteren Schwerpunkt ging es um die Symbolsprache von Sterbenden, die angehende Pflegekräfte verstehen sollten, um eine angemessene Sterbebegleitung zu ermöglichen. Auch die Hospizarbeit und die Methoden der Palliativ Care Betreuung wurden im Seminar vorgestellt.

 

Das Seminar fand im Alten Pfarrhaus in Mitling Mark statt und wurde begleitet von Andrea Kalkmann (Fachkraft für Palliativ Care) und Christiane Kühmann. 

 

Zukünftige Erzieher und Erzieherinnen besuchen die Moschee Papenburg

Im Rahmen des religionspädagogischen Unterrichts besuchten die Schüler der Fachschule Sozialpädagogik die Moschee in Papenburg.Moschee

 

 

Themen dieser Führung waren der Aufbau einer Moschee, der Ablauf des Gebets und das Gemeindeleben de Muslime in Papenburg.

 

 

Im Anschluss gab es eine Frage- und Diskussionsrunde.

 

 

Durchgeführt wurde die Führung vom Herrn Rudi Atalay und des Imams der Gemeinde Herr Halil Türkyilmaz.

Moschee2

 

 

 

Alle Jahre wieder...

Auch in diesem Jahr konnte mit tatkräftiger Unterstützung von zwei Schülern der Fachschule Sozialpädagogik, vier Auszubildenden des Sozialen Ökohofes Papenburg und vier Kollegen eine 8-Meter große Nordmanntanne (Abies nordmanniana) geschlagen und im Gebäudetrakt F unserer Schule mit vereinten Kräften aufgestellt werden. Die Dekoration haben Schülerinnen und Schüler der Berufseinstiegsschule, Klasse BEYN-1,  des Berufsvorbereitungsjahres, Klasse BVYG-1 und der Caritas-Werkstätten, Klasse VWB, unter Federführung von M. Schmitz und U. Olker übernommen.

 

Bis Weihnachten finden nun immer am Dienstag in der Zeit von 08:10 bis 08:25 Uhr „adventliche Impulse“ statt, die von Schülerinnen und Schülern der Fachoberschule  Gesundheit und Soziales, Klasse FOQ2-1, im Rahmen des Schulpastoralen Projekts unter Anleitung von  A. Merz  und D. Strüwing vorgetragen werden. Zu diesen Terminen laden wir auch unsere Ehemaligen, Nachbarn und Gäste ein!

 

Die Schulleitung bedankt sich bei der  Familie Walker (Tannenbaum), dem Bauunternehmen Kreutzjans (Zugfahrzeug und Anhänger) und allen Mitwirkenden, dass auch im 27. Jahr diese schöne Tradition aufrecht gehalten werden konnte!

W. Bloem

baum5Kranz

 

Adventsimpulse 2017

Adventsimpulse 2017773722 web R K B by Uwe Kunze pixelio.de

In diesem Advent laden wir euch liebe Schüler, Lehrer und Mitarbeiter ein, an unseren Adventsimpulsen am Dienstagmorgen teilzunehmen. Diese Impulse finden an folgenden Tagen im Advent im Forum des F-Gebäudes am Weihnachtsbaum statt.

Dienstag, 05.12.2017
Dienstag, 12.12.2017
Dienstag, 19.12.2017

Wir beginnen um 8:10 Uhr mit den adventlichen Texten und Liedern. Wir freuen uns auf eure Teilnahme und Aufmerksamkeit. Nach den Adventsimpulsen gehen die Lehrer gemeinsam mit den Schülern in die entsprechenden Klassenräume.

Schulpastorale Gruppe

 

Verkauf von Martinsgänsen am Dienstag, den 14.11.2017 in der ersten großen Pause

Trotz feuchter Kälter ziehen Kinderscharen mit leuchtenden Laternen und eben solchen Augen singend durch die Straßen. Sicherlich haben sich schon viele gefragt woher diese Tradition der Martinszüge wohl kommen mag. Oder ob, und wenn ja welche, es noch weitere althergebrachte Bräuche an Sankt Martin gibt.

Weiterlesen: Verkauf von Martinsgänsen am Dienstag, den 14.11.2017 in der ersten großen Pause
 

Seite 3 von 15

Anmeldung

Aktuelles

Eltern- und Ausbildersprechtag: 20.11.

Papenburg: 16:00 - 19:00 Uhr

Sögel: 17:00 - 19:00 Uhr