Slide Background
Hauptgebäude
Slide Background
Persönlichkeit stärken
Slide Background
Menschlichkeit 🤍
Slide Background
Community
Slide Background
Gesünder kochen
Slide Background
Projekte
zurückzurück
weiterweiter

Krippentour zu Fuß über das Papenburger Obenende

Am vorletzten Schultag vor den Weihnachtsferien machte sich bei sonnigem, aber kaltem Wetter eine kleine Gruppe von Schüler*innen der BBS-Außenstelle mit ihren Lehrerinnen Ruth Röttgers, Astrid Wolter und Andrea Hülsmann zu einer Besichtigung von sehr unter-schiedlichen Krippen in zwei Kirchen auf dem Papenburger Obenende auf den Weg. 

Erlöserkirche1

Der kleine Krippenstall mit den Holzfiguren unter dem geschmückten Weihnachtsbaum im Altarraum der evangelisch-lutherischen Erlöserkirche erschien im starken Gegensatz zu den großen, farbigen Krippenfiguren in einer Seitenkapelle der katholischen Michaelskirche.

In der Erlöserkirche beantwortete Pastor Andrei Filiptcov die Fragen der Schüler*innen nach der christlichen Tradition des Aufstellens einer Krippe und des Weihnachtsbaums. Er erläu-terte dabei auch sehr anschaulich seine eigenen Kindheitserfahrungen mit dem russischen Weihnachtsfest, das vor über hundert Jahren durch den Kommunismus beeinflusst wurde: Nach der Oktoberrevolution von 1917 waren unter dem kommunistischen Regime sämtliche religiösen Handlungen unerwünscht und Weihnachten konnte in den christlichen Familien nur noch heimlich gefeiert werden.


In der Michaelskirche befinden sich die beiden Figurengruppen „Maria und Josef mit dem Esel“ und die „Heiligen Drei Könige mit Kamel“ noch im Altarraum auf dem Weg zur Krippe. In der gestalteten Krippenlandschaft aus strohgefülltem Stall und grünen Tannenbäumen lagern derweil einige Hirten mit ihren Schafen am Lagerfeuer und erwarten die baldige An-kunft von Maria und Josef. Weihnachtskrippen faszinieren seit dem frühen Christentum die gläubigen Menschen mit ihrer bildhaften Darstellung der biblischen Geschichte von der Ge-burt Jesu in einem Stall in Bethlehem. Für viele Christen im Emsland gehören die Krippe und der geschmückte Tannenbaum zu einem besinnlichen Weihnachtsfest dazu.
Nach dem Rundgang bei winterlichem Wetter wieder zurück in der warmen Schule stärkten sich die Schüler*innen und Lehrerinnen mit selbstgekochtem Punsch aus Fruchtsäften sowie selbstgebackenen Plätzchen und Neujahrskuchen und tauschten ihre Pläne für das Weih-nachtsfest in ihren Familien aus.

Aktuelles

 

19.01.22 Zeugniskonferenzen

 

31.01. - 01.02.22 Winterferien

 

04.04. - 19.04.22 Osterferien

 

 

 

Niedersächsischer
Rahmen-Hygieneplan
Corona Schule

 

 

 

 Anträge zu den Leistungen des 

Bildungs- und Teilhabepaketes 

des Landkreises Emsland!

 

IServ Schulserver