Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider

Tannenbaum 2018

Auch in diesem Jahr strahlt wieder ein weihnachtlich geschmückter Tannenbaum im F-Gebäude der BBS Papenburg - Hauswirtscht und Soziales. 

Tannenbaum18

 

Ein tolles dreitägiges Erlebnis für die Klasse BVJ-I

Vom 26. – 28.11. 2018 durfte die Klasse BVJ-I unserer BBS Papenburg, Hauswirtschaft und Soziales, an einem dreitägigen Seminar der Bundeszentrale für politische Bildung (BpB) in der Historisch – ökologischen Bildungsstätte (HÖB) Papenburg teilnehmen.

Unter dem Motto „Demokratie leben“ haben wir gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der HÖB, Mechthild, Wiebke und Theo verschiedene Aktionen zur Stärkung unserer Klassengemeinschaft gemeinsam und mit sehr viel Freude unternommen.

  • ·Wir haben unsere Länder tanzend und singend vorgestellt
  • ·Unsere alte Heimat kulturell und kulinarisch erkundet
  • ·Teamfähigkeit, Solidarität und Respekt spielend erlebt
  • ·uns sportlich betätigt
  • ·Ein Klassenlied mehrsprachig einstudiert
  • ·und uns noch mehr untereinander angefreundet

Wir waren in gemütlichen Zimmern untergebracht, in denen wir auch in der Freizeit spielen und erzählen konnten.

Umrahmt wurde unsere schöne und interessante Veranstaltung durch leckeres und vielseitiges Essen. Es war für jeden Geschmack etwas dabei und auch an die verschiedenen Religionen ist dabei gedacht worden.

Gestärkt und mit vielen neuen Ideen im Gepäck haben wir dieses dreitägige Seminar beendet und sind sehr dankbar für all die positiven Eindrücke und Erfahrungen. 

Die Schülerinnen und Schüler der BVJ-I  mit Frau Kampling und Frau Naumann

Zum Download ein Dankschreiben in vier Sprachen!

 

Besuch der KIBUM in Oldenburg

Am 12.11.2018 machten sich die drei Klassen der Berufsfachschule Sozialpädagogische Assistenten/ Sozialpädagogische Assistentin Klasse 2 der BBS Papenburg h/s auf den Weg nach Oldenburg zur KIBUM. Die KIBUM ist eine jährlich in Oldenburg stattfindende Kinderbuchmesse. Nachdem die Bücher zuerst in Oldenburg ausgestellt werden, wandert die größte nicht-kommerzielle Kinder- und Jugendliteraturausstellung weiter in andere Städte. kibum2

Die Schüler*innen untersuchten besonders die Bilderbuch-Abteilung, die für ihren momentanen Ausbildungsschwerpunkt am interessantesten war. Die Bücher wurden einzeln durchgelesen oder gleich in eine pädagogisch wertvolle Bilderbuchbetrachtung eingebaut. Durch die Auswahl der vielen Bücher und der Auseinandersetzung damit unter Expert*innen, konnten einige Kinderbücher als wertvoll und andere als eher weniger wertvoll für die pädagogische Arbeit in den Kindertageseinrichtungen beurteilt werden. Besonders Schwerpunkt-Bücher mit gesellschaftlichen Randthemen wie Scheidung, Tod oder gleichgeschlechtlicher Ehe, fanden großes Interesse und regten zu Diskussionen an.

Mit vielen neuen Ideen für ihre Praxiseinrichtungen im Gepäck, ging es dann am Nachmittag wieder zurück nach Papenburg. 

 

Die Tradition lebt bzw. „Alle Jahre wieder…“

Zum 25. Male wurde  im Gebäudetrakt  F der BBS Papenburg, Hauswirtschaft und Soziales, der Weihnachtsbaum aufgerichtet.

Diese Aktion wurde tannenbaum 18seinerzeit von unserem früheren Schulleiter Dieter Tiemann initiiert und von seiner Nachfolgerin Karin Schrand und dem jetzigen Schulleiter Michael Walker fortgeführt.  Das gemeinsame Schlagen und Aufstellen des Weihnachtsbaumes wird alljährlich von Schülern/innen und Mitarbeiter/innen unserer Schuler bestreitet.  Wie auch in den vorherigen Jahren fand sich auch jetzt eine nette Stifterin, nämlich Hanna Thomann aus Neulehe. Die Schulleitung  möchte sich bei allen Beteiligten ganz herzlich für diese Aktion bedanken. 

 

In den nächsten Tagen erhält die elfjährige Fichte ein ansprechendes weihnachtliches Kleid. Der Weihnachtsbaum in unserer Pausenhalle hat mittlerweile Kultcharakter und dient u.a. in den kommenden Wochen als Kulisse für die morgendlichen Adventsmeditationen,  die von Schüler/-innen im Rahmen eines schulpastoralen Projekts, welches von Dieter Strüwing und Andrea Merz begleitet wird, durchgeführt werden.

 

Foto (von links): W. Bloem, S. Hockmann, M. Schmts, T. Felix, H. Overberg, D. Schwarzbich, B. Polkowski, M. Walker

 

Die Berufsschülerin Merle Hinrichs (Auszubildende in der Hauswirtschaft im Kinderheim Marienstift, Papenburg) erhält Siegprämie

Am Donnerstag, den 15. November 2018, zeichnete  Bürgermeister Bechtluft im Papenburger Rathaussaal die eifrigsten Schulen der diesjährigen Stadtradel-Aktion aus.

Stadtradeln1

Die BBS Papenburg, Hauswirtschaft und Soziales, konnte auf Anhieb den 3. Platz erzielen und wurde mit einer Siegprämie von 100,00€ belohnt. Die Auszubildende Merle Hinrichs ist in diesem Zeitraum (01.09 bis 21.09.2018) fast 600 Kilometer mit dem Rad gefahren und hat als eifrigste Schülerin unserer Schule die Hälfte der Siegprämie vom Schulleiter, Herrn Oberstudiendirektor Michael Walker überreicht bekommen.

„Das ist eine wunderbare Aktion für die Sache der Radfahrer und der Umwelt“, sagte der Bürgermeister im Rahmen der Preisverleihung.  Michael Walker pflichtete dem Bürgermeister bei: „Es ist wichtig, dass wir im Rahmen des Gesundheitsmanagements noch mehr für  die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Schüler/innen, Mitarbeiter/innen und Kollegen/innen tun müssen. Die BBS Papenburg, Hauswirtschaft und Soziales, wird deshalb auch bei der nächsten Stadtradel-Aktion wieder mit dabei sein und kräftig in die Pedale treten.

Unser Schulassistent und Teamkapitän wird seine vielfältigen Kontakte in den sozialen Netzwerken nutzen, um zukünftig mehr Schüler für eine Teilnahme zu motivieren.

 

Von links: Michael Walker (Schulleiter), Merle Hinrichs (Auszubildende) Izabela Dulis (Klimaschutzmanagerin), Jan Peter Bechtluft (Bürgermeister) und Heinz Overberg (Teamkapitän)

 

Seite 1 von 17

Anmeldung

Aktuelles

Sitzung Schulvorstand:

11.12. um 14:00 Uhr

Adventsimpulse:

03.12., 10.12., 17.12. um 8:10 Uhr